AUDI

Nomos

TV Mittelrhein

 

MRMC

Programm

Tag I – Donnerstag, 28.09.2017

Direkt zum zweiten Konferenztag

ZeitraumProgrammpunkt
09:00 – 09:30

Check In

Begrüßung
09:30 – 09:45Eröffnungsrede
Prof. Dr. Maria Wimmer, Dekanin des Fachbereichs Informatik der Universität Koblenz-Landau
09:45 – 10:00 Grußwort
Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig, Oberbürgermeister der Stadt Koblenz
10:00 – 10:15Begrüßungsworte
Prof. Dr. Matthias Gouthier, Direktor des Center for Service Excellence (CSE)
Einführung in die Thematik
10:15 – 10:45Service Business Transformation erfolgreich gestalten
Prof. Dr. Matthias Gouthier, Direktor des Center for Service Excellence (CSE)
10:45 – 11:30

Kaffeepause

Keynote Speeches
11:30 – 12:00SIXT: Die Digitale Revolution erfolgreich gestalten
Dott. Rudolf Rizzolli, Vorstandsvorsitzender (CEO) der Sixt Leasing SE
12:00 – 12:30Hospitality 4.0 - Wie digitale Serviceelemente helfen, das Reiseerlebnis zu verbessern
Dr. Björn Becker, Senior Director Product Management Ground & Digital Services, Lufthansa Group
12:30 – 14:00

Mittagessen

Executive-Panel:            Erfolgsfaktoren der Transformation: Technologien, Systeme, Menschen
14:00 – 14:55 Jörg Hossenfelder, Geschäftsführender Gesellschafter, Lünendonk & Hossenfelder GmbH (Moderation)

Dr. Eva Schuckmann, Director Digital Transformation, 19:13 GmbH
Matthias Hartmann, Mitglied im Digitalen Beirat der Postbank und Geschäftsführer mkh assets GmbH
Tobias Koch, Geschäftsführer, 1&1 Telecom Service Montabaur GmbH
Matthias Raquet, CEO, oneservice AG
Workshops
15:00 – 16:00Erfolgreicher Einsatz von kognitiven Technologien zur Optimierung des Customer Service
Carsten Schulz, Partner, Service Line Digital & Strategy, BearingPoint GmbH
Annika Weckmann, Senior Business Consultant, Service Line Digital & Strategy, BearingPoint GmbH
Digitale Transformation aus der Brille des Mittelstands betrachtet
Oliver Rütten, Rechtsanwalt und Senior Associate, Rödl Consulting AG
16:00 – 16:40

Kaffeepause

Abendvortrag
16:40 – 17:10Moving At The Speed of Technology - What's next in Digital?
Dr. Alexander Mrozek, Project Manager, Google Germany
Zusammenfassung des ersten Konferenztages
17:10 – 17:15Zusammenfassung und Organisatorisches
Prof. Dr. Matthias Gouthier, Direktor des Center for Service Excellence (CSE)
Abendprogramm
Ab 17:30

Bus-Transfer von der Konferenz zu den Konferenzhotels

18:30 – 19:00

Transfer von den Konferenzhotels zum Kurfürstlichen Schloss

19:00 – 19:30

Sektempfang im Kurfürstlichen Schloss

19:30 – 23:00

Abendessen

Ab 23:00

Bus-Transfer vom Kurfürstlichen Schloss zurück zu den Konferenzhotels

Ende des ersten Konferenztages

Tag II – Freitag, 29.09.2017

ZeitraumProgrammpunkt
Begrüßung zum zweiten Konferenztag
09:00 - 09:05
Begrüßung
Prof. Dr. Matthias Gouthier, Direktor des Center for Service Excellence (CSE)
Vorträge
09:05 - 09:35
Transformation: Die analoge Realität ein Service-Geschäftsmodell auf das Digitale Zeitalter auszurichten
Caner Kaya, Chief Transformation Officer, SAP Digital Business Services

Kerninhalte:
  • Die Digitalisierung beschleunigt und verändert die Marktdynamik in allen Wirtschaftsbereichen stark. Besonders im Bereich Services ist es notwendig, bestehende Geschäftsmodelle radikal umzubauen.
  • Diese Anpassung auf die digitale Welt erfordert Innovationen im Geschäftsmodell und bei den operativen Prozessen.
  • Was ist jedoch maßgeblich für den Erfolg einer solchen Transformation?
09:35 - 10:05Umsetzung von Service Excellence in einer globalen Organisation
Christian Nolte, Vice President Global Service Excellence, Diebold Nixdorf
10:05 - 10:35
Von der Technologie zur Lösung - Das smarte Zuhause durch kundenzentrierte Dienste gestalten
Dr. Benedict C. Doepfer, Manager Sales & Marketing Smart Home, Panasonic Deutschland
10:35 - 11:15

Kaffeepause

Workshops
11:15 - 12:15
Arbeitswelt 4.0
Marcel Bastian, KoUnity e.V., studentische Unternehmensberatung der Universität Koblenz
Daniel Kalter, KoUnity e.V., studentische Unternehmensberatung der Universität Koblenz
Sören Rauert, KoUnity e.V., studentische Unternehmensberatung der Universität Koblenz
Service Excellence Transformation: Digitale Unterstützung durch eLearnings und Blended Training
Matthias Raquet, CEO, oneservice AG
Prof. Dr. Matthias Gouthier, Direktor des Center for Service Excellence (CSE)
12:15 – 12:30Kurze Pause
Abschlussvortrag
12:30 –13:00Kundenservice in einer (API-) Challenger Bank - Herausforderungen, Erfahrungen und neue Ansätze
Jessica Holzbach, Head of Customer Relations, Penta Bank

Kerninhalte:
  • Der Aufbau eines exzellenten Service auf der grünen Wiese
  • Besonderes Augenmerk: Herausforderung an den Kundenservice in digitalen Ökosystemen & Plattform- Business-Modellen
  • Ausblick in die Zukunft, Trends und Innovationen
  • Praxisbeispiel & Kundenzufriedenheit
13:00 – 13:15
Abschlussworte
Prof. Dr. Matthias Gouthier, Direktor des Center for Service Excellence (CSE)
Ab 13:15

Ausklang mit Mittagsimbiss

Ende der Excellence in Service Konferenz 2017

Referenten

Dummy

Marcel Bastian

Vorstandsberater, KoUnity e.V.

Marcel Bastian ist seit 2012 Student an der Universität Koblenz-Landau. Er schloss 2016 sein Bachelorstudium im Studiengang Informationsmanagement ab und studiert seitdem im Master Wirtschaftsinformatik. Seine aktuelle Master Thesis beschäftigt sich mit der Digitalisierung von Transfermethoden mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz. Er verbrachte ein Semester an der Athens University of Economics and Business in Athen, Griechenland. Seit 2013 ist er studentischer Berater bei KoUnity e.V. und hatte dort die Ämter Finanzvorstand, Ressortleiter Human Resources und Vorstandsvorsitzender inne. Aktuell ist er Vorstandsberater für den jetzigen Vorstand. Neben dem Studium ist Herr Bastian als Berater bei der NTT Data Deutschland GmbH tätig.

Vorträge: Arbeitswelt 4.0

Referent Björn Becker

Dr. Björn Becker

Senior Director Product Management Ground & Digital Services
Lufthansa Group

Dr. Björn Becker hat in mehr als 15 Jahren Erfahrungen in unterschiedlichsten Bereichen der Luftfahrtbranche gesammelt wie Produktmanagement, Passenger Experience, Cargo Operations, Produktionsplanung und –Kontrolle sowie im IT-Bereich. Seine Dissertation verfasste er zum wichtigen Thema des Ertragsmanagements bei Fluggesellschaften. Zudem hat er bereits zahlreiche Artikel in Fachzeitschriften veröffentlicht und auf Konferenzen präsentiert.
Im Produktmanagement der Deutschen Lufthansa AG ist er derzeit für alle Kontaktpunkte am Boden und den Kundenservice verantwortlich. Dies beinhaltet sämtliche Fluggasterlebnisse bezüglich der Service Center, des Kundenfeedbackmanagements, Flughafen Lounges sowie Check-In, Gate-Bereiche, Premium Services und den digitalen Kundenservice (über Kiosksysteme, Online und Mobile). Darüber hinaus zeichnet Dr. Becker verantwortlich für das Personal Care Team zur Betreuung der Top-Kunden von Lufthansa.
Im Rahmen seines Verantwortungsbereichs liegt zudem die Aufgabe, dass sich die Deutsche Lufthansa AG auf Service Innovationen fokussiert, die sämtliche Kontaktpunkte miteinander verbinden und durch eine Verknüpfung digitaler und analoger Kundenerlebnisse einen Mehrwert für die Fluggäste schaffen.

Vorträge: Hospitality 4.0 – Wie digitale Serviceelemente helfen, das Reiseerlebnis zu verbessern

Dummy

Dr. Benedict C. Doepfer

Manager Sales & Marketing Smart Home, Panasonic Deutschland

Benedict Doepfer verantwortet das Geschäftsfeld Smart Home und koordiniert die Entwicklung neuer Geschäftsfelder und strategischer Partnerschaften bei Panasonic Deutschland. Zuvor war er als Unternehmensberater bei der KPMG AG tätig, wo er digitale Transformationsprojekte bei internationalen  Großkonzernen geleitet hat. Seine Promotion hat er in Zusammenarbeit mit der Audi AG im Bereich Technologie- und Innovationsmanagement erworben.

Vorträge: Von der Technologie zur Lösung – Das smarte Zuhause durch kundenzentrierte Dienste gestalten

Matthias Gouthier

Prof. Dr. Matthias Gouthier

Direktor des Centers for Service Excellence (CSE)

Prof. Dr. Matthias Gouthier ist Leiter der Forschungsgruppe Marketing und elektronische Dienstleistungen und Direktor des Centers for Service Excellence (CSE) an der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz. Zu seinen aktuellen Forschungsschwerpunkten zählen Themenfelder wie insbesondere Service Excellence, Kundenbegeisterung, Customer Experience Management, Dienstleistungsproduktivität, Mitarbeiterbegeisterung und -stolz. Er ist als Gastdozent sowohl bei nationalen und internationalen Universitäten als auch in der Unternehmenspraxis tätig. Seine bisherigen Arbeiten wurden mit verschiedenen Lehr-, Forschungs- und Innovationspreisen ausgezeichnet. So erhielt er als Initiator und Koordinator des Standardisierungsvorhabens, das zur Veröffentlichung der weltweit ersten Spezifikation zur „Erzielung von Kundenbegeisterung durch Service Excellence” (DIN SPEC 77224) führte, den DIN-Innovationspreis 2012. Prof. Gouthier ist Mitglied in diversen Gremien und Arbeitskreisen, wie z.B. dem NA 159 Normenausschuss Dienstleistungen (NADL) und der Koordinierungsstelle Dienstleistungen (KDL) des DIN Deutsches Institut für Normung e.V. Ferner ist er Chairman des CEN/TC 420 Projektkomitees „Service Excellence Systems” und Obmann des entsprechenden nationalen Spiegelausschusses NA 159-01-22 AA „Service Excellence”.

Vorträge: BegrüßungsworteService Business Transformation erfolgreich gestaltenZusammenfassung und OrganisatorischesBegrüßungService Excellence Transformation: Digitale Unterstützung durch eLearnings und Blended Training Abschlussworte

Dummy

Matthias Hartmann

Mitglied im Digitalen Beirat der Postbank und Geschäftsführer mkh assets GmbH

Matthias Hartmann ist Mitglied im Digitalen Beirat der Postbank, Senior Advisor im Bereich digitaler Transformation und geschäftsführender Gesellschafter der mkh assets GmbH, die in verschiedene Startups investiert. Zuletzt war er Vorstandsvorsitzender der GfK SE, einem weltweit führenden Unternehmen der Marktforschung. In seine Amtszeit fällt die Transformation des Unternehmens hin zu einem weltweiten Produkt- und Lösungsanbieter und die digitale Ausrichtung des Unternehmens. Bis 2011 war Matthias Hartmann als Global Management Board Member bei IBM, New York weltweit verantwortlich für die Branchenberatung des Consultingbereichs, sowie die Strategie von IBM Global Business Services. In seinen 25 Jahren bei IBM war er in verschiedenen Management-Positionen im Dienstleistungsbereich für Business Development, Strategie und Change-Management verantwortlich. Von 2005 bis 2009 war er Geschäftsführer der IBM Deutschland. Matthias Hartmann ist verheiratet und hat drei Kinder. Seine Hobbies sind Sport, Reisen und Musik, er ist Schlagzeuger in mehreren Bands.

Vorträge: Executive-Panel

Dummy

Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig

Oberbürgermeister der Stadt Koblenz

Am 30. August 1951 geboren, Abitur und Studium in Marburg, Abschluss: Diplompädagogik, Promotion zum Dr. phil. an der Universität Marburg. Berufliche Tätigkeiten: 1977 – 1984 Wissenschaftlicher Referent bei der SPD-Bundestagsfraktion; später Leiter der Bund-Länder-Koordinierungsstelle in Bonn. 1984 – 1985 Presse- und Kulturreferent in der Hessischen Landesvertretung, Bonn, 1986 – 1991 zunächst stellvertretender, später Leiter der Saarländischen Landesvertretung, Bonn. 1991 – 2010 Staatssekretär in verschiedenen Regierungen des Landes Rheinland-Pfalz, und seit 2010 Oberbürgermeister der Stadt Koblenz.

Vorträge: Grußwort

Dummy

Jessica Holzbach

Head of Customer Relations, Penta Bank

Jessica Holzbach ist Mitgründerin bei Penta, einer digitalen Challenger-Bank für KMUs und Startups, welche das Ziel verfolgt, Banking einfach, intuitiv und kurzweilig zu machen. Dort ist Sie verantwortlich für den Aufbau des Kundenservice, den Bereich Customer Analytics und den Erhalt und Ausbau der Kundenbeziehungen. Bevor Jessica Holzbach Ihre jetzige Tätigkeit aufnahm, gründete Sie bereits während des Studiums Ihr erstes eigenes Unternehmen und war vier Jahre als Management Beraterin bei BearingPoint, im Bereich Digital Customer Management (CRM) für Großunternehmen aus der Finanzdienstleistungsbranche tätig. Die Arbeit in verschiedenen Projekten und unterschiedlichen Firmen in Europa, Australien und Brasilien legten die Grundlage für eine internationale Karriere in der Finanzbranche, bzw. der “Fintech” Szene. Der Fokus auf strategische Beratung im Service wurde geprägt durch Expertise in Prozessoptimierung von Callcentern, IT Projektumsetzung, Omnichannel Management und Big Data Analytics. Jessica Holzbach hat einen Master of Science Abschluss der Nova School of Business and Economics, sowie des internationalen CEMS Programms. Ihren Bachelor absolvierte Sie an der European Business School (EBS) in Oestrich-Winkel.

Vorträge: Kundenservice in einer (API-) Challenger Bank – Herausforderungen, Erfahrungen und neue Ansätze

Referent Jörg Hossenfelder

Jörg Hossenfelder

Geschäftsführender Gesellschafter, Lünendonk & Hossenfelder GmbH

Jörg Hossenfelder, M.A. ist Kommunikationswissenschaftler und studierte bis 2000 an den Universitäten Mainz und Bologna mit den Schwerpunkten Public Relations, Öffentliche Meinung und Umfrageforschung. Parallel arbeitete er als Freier Journalist bei TV- und Printmedien. Nach seinem Studium beriet er als Kommunikations-Berater Business-to-Business-Unternehmen hinsichtlich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. 2004 übernahm er die Leitung der Research-Abteilung bei der Lünendonk GmbH. Seit Juli 2005 ist Hossenfelder Geschäftsführer und seit 2009 Geschäftsführender Gesellschafter der Lünendonk GmbH. Er widmet sich vorwiegend der Analyse und Beratung von Facility- und Industrie-Service-Unternehmen, Managementberatungen sowie Wirtschaftsprüfungs-/ Steuerberatungs-Gesellschaften.

Vorträge: Executive-Panel

Dummy

Daniel Kalter

Studentischer Berater, KoUnity e.V.

Daniel Kalter ist seit 2011 Student an der Universität Koblenz-Landau. Seit 2013 ist er studentischer Berater bei KoUnity e.V. In seiner aktiven Vereinszeit leitete er dort das Ressort Qualitätsmanagement und war an der Durchführung und Leitung sowohl interner, als auch externer Projekte beteiligt. 2016 schloss er sein Bachelorstudium im Studiengang Informationsmanagement mit seiner Bachelor Thesis zum Thema “Vorfreude als Determinante von Kundenbegeisterung” ab. Sein Auslandssemester absolvierte er 2016 an der Lappeenranta University of Technology in Lappeenranta, Finnland. Seitdem ist er als Makler in der Finanzbranche tätig und führt das Masterstudium in Informationsmanagement fort.

Vorträge: Arbeitswelt 4.0

Dummy

Caner Kaya

Chief Transformation Officer, SAP Digital Business Services

Caner Kaya ist Chief Transformation Officer der Beratungssparte der SAP SE (SAP Digital Business Services) und verantwortet dort die Geschäftsmodelltransformation. Zuvor war er als Assistent des Finanzvorstands der SAP SE tätig und betreute unter anderem Themen wie die Transformation der Finanzorganisation, Corporate Controlling, Legal, Tax, Treasury, Risk, Commercial Deal Support und M&A. Als Head of Operations verantwortet er vor seiner Rolle als Vorstandsassistent sowohl die Transformation als auch das Tagesgeschäft der Internen Revision der SAP SE. 

Vorträge: Transformation: Die analoge Realität ein Service-Geschäftsmodell auf das Digitale Zeitalter auszurichten

Tobias Koch

Tobias Koch

Geschäftsführer, 1&1 Telecom Service Montabaur GmbH

Tobias Koch ist Geschäftsführer der 1&1 Telecom Service Montabaur GmbH und ist seit 2013 für die operative und strategische Leitung des Kundenservice im Bereich Festnetz- und Mobilfunk verantwortlich. Zuvor war er als Leiter für den Bereich Operations & Customer Information Systems tätig und hat die Abteilungen Business Engineering, Softwareentwicklung und Anwendungsbetrieb geführt. Tobias Koch verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Entwicklung, Konzeption und Überführung neuer Telekommunikationsdienstleistungen im operativen Service und der digitalen Unterstützung. Zusätzlich liegt sein Schwerpunkt in der Weiterentwicklung von Effizienzsteigerungsprogrammen. Sein Studium zum Diplom-Informatiker hat Tobias Koch an der Universität Koblenz abgeschlossen.

Vorträge: Executive-Panel

Dummy

Dr. Alexander Mrozek

Project Manager, Google Germany

Dr. Alexander Mrozek ist Projektmanager bei Google Deutschland, wo er die digitale Transformation von Großunternehmen hinsichtlich ihres Mobile Business betreut. Zuvor war er Senior Consultant bei OC&C Strategy Consultants – dort verantwortete er Projekte rund um die Digitalisierungsstrategien von Dax-30 Konzernen und großen deutschen Mittelständlern. Auch akademisch hat er sich mit dem Thema Digitalisierung intensiv im Rahmen seiner Doktorarbeit auseinandergesetzt, unter anderem mit Fragen rund um die Entwicklung von Mobile Payment. Er ist gleichzeitig Gründer & CEO von CODINO (www.codino.de), einem Berliner Start-Up mit dem Ziel, allen Altersgruppen einen spielerischen Zugang zu digitaler Bildung zu ermöglichen. Dr. Alexander Mrozek hat Abschlüsse von der EBS Universität für Wirtschaft und Recht sowie der Universität Mannheim.

Vorträge: Moving At The Speed of Technology – What’s next in Digital?

Dummy

Christian Nolte

Vice President Global Service Excellence, Diebold Nixdorf

Christian Nolte verfügt über einen großen Erfahrungsschatz als Führungskraft in der Technologiebranche und im Bereich des Kundenservice. Er hatte zahlreiche Führungspositionen in diversen Bereichen von sowohl globalen als auch lokalen Serviceorganisationen inne, wodurch er über ein großes Repertoire an interkultureller Kompetenz verfügt. Er ist an der Spitze der digitalen Revolution und ein Befürworter moderner Technologien und Managementmethoden. Christian Noltes Scharfsinn für die Entwicklung und Zukunftsorientierung von Organisationen macht ihn zu einem gefragten Experten und Ratgeber.

Vorträge: Umsetzung von Service Excellence in einer globalen Organisation

Dummy

Matthias Raquet

CEO, oneservice AG

Matthias Raquet, CEO der oneservice AG mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung, erzielte bereits zahlreiche Erfolge in der Optimierung von Services in diversen Bereichen, wie beispielsweise der Life-Sciences-Industrie, der Diagnostik oder aber auch im Dienstleistungsbereich. Er ist ein passionierter Unternehmer mit fundierten Kenntnissen in den Bereichen „Service Excellence“ und „Customer Journey/ Experience Management“. Zudem ist Matthias Raquet Mitglied im deutschen Komitee zur Entwicklung der weltweit ersten standardisierten Spezifikation zur „Erzielung von Kundenbegeisterung durch Service Excellence“. Ferner ist er Mitglied im europäischen Komitee CEN European Committee for Standardization (CEN/TC 420) und trägt somit zur Etablierung von „Service Excellence Systems“ bei. Seine Fähigkeiten und Erfahrungen nutzt er, um Unternehmen dabei zu unterstützen, Projekte der Umgestaltung, Verbesserung und Restrukturierung erfolgreich umzusetzen.

Vorträge: Executive-Panel Service Excellence Transformation: Digitale Unterstützung durch eLearnings und Blended Training

Dummy

Sören Rauert

Ressortleitung IT- & Qualitätsmanagement, KoUnity e.V.

Sören Rauert ist seit März 2015 Student der Universität Koblenz-Landau. Derzeit studiert er dort im fünften Bachelorsemester Wirtschaftsinformatik. Neben seinem Studium engagiert er sich seit Juni 2016 als Junior Consultant in der studentischen Unternehmensberatung KoUnity e.V. In der studentischen Vereinigung für Management und IT hat er das Amt des Ressortleiters IT und Qualitätsmanagement inne und beteiligt sich aktiv an der Gestaltung des Vereins. Zudem arbeitet er in der IT-Arbeitsgruppe des Dachverbandes, dem Junior Consultant Network e.V., mit und hat in dieser Funktion als Schwerpunkt die Administration von verbandsweit eingesetzter Kollaborationssoftware. Praktische Erfahrung konnte er in einigen externen Projekten, sowohl für KoUnity, als auch auf Dachverbandsebene, sammeln.

Vorträge: Arbeitswelt 4.0

Dummy

Dott. Rudolf Rizzolli

Vorstandsvorsitzender (CEO) der Sixt Leasing SE

Herr Rizzolli ist seit dem 1. Juni 2012 Vorstandsvorsitzender der Sixt Leasing SE, die seit dem erfolgreichen Börsengang im Mai 2015 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet ist. Neben der Verantwortung für die gesamtheitliche Entwicklung des Unternehmens führt Herr Rizzolli die Bereiche Vertrieb, Marketing, Produktentwicklung, Operations, Remarketing, Einkauf, IT, Personal und Digitalisierung. Herr Rizzolli ist studierter Betriebswirt und hat an der Universität Luigi Bocconi in Mailand seinen Abschluss als Dottore in economia im Jahr 1998 erlangt. Herr Rizzolli begann seine berufliche Karriere bei der Boston Consulting Group, wo er von 1998 bis 2007 zuletzt als Projektleiter und Principal in Deutschland und Indien (Mumbai) tätig war. Von 2003 bis 2008 war er zeitgleich als Sanierungsverantwortlicher und Sprecher der Geschäftsleitung für die Kamps-Gruppe tätig und von 2008 bis 2012 in gleicher Position für die Hülpert Gruppe. Beide Unternehmen zählten bzw. zählen zu den größten deutschen Händlergruppen des Volkswagen Konzerns. Herr Rizzolli ist verheiratet, Vater von drei Kindern und lebt in München.

Vorträge: SIXT: Die Digitale Revolution erfolgreich gestalten

Referentin Carsten Schulz

Oliver Rütten

Rechtsanwalt und Senior Associate, Rödl Consulting AG

Oliver Rütten ist Rechtsanwalt und Senior Associate im Rödl & Partner Geschäftsbereich Targenio. Nach seinem Jura-Studium an der Universität in Bayreuth sammelte er vierzehn Jahre Berufserfahrung als Projektleiter, in denen er komplexe Prozesse durch die Systemintegration von Targenio automatisierte. Während seiner langen Praxiserfahrung spezialisierte er sich auf die Bereiche Touristik, Airlines und Logistik – alles Branchen, in denen Targenio als erfolgreiche Softwarelösung bekannt ist.

Vorträge: Digitale Transformation aus der Brille des Mittelstandes betrachtet

Dummy

Dr. Eva Schuckmann

Director Digital Transformation, 19:13 GmbH

Dr. Eva Schuckmann ist Director Digital Transformation bei 19:13 GmbH. Sie berät Un- ternehmen bei der Entwicklung und Implementierung von globalen Transformationsprogrammen zur Ausschöpfung der Potenziale digitaler Disruption. Zuvor war sie bei Sapient Razorfish für die Entwicklung digitaler Strategien für globale Unternehmen unterschiedli- cher Branchen verantwortlich. Als Management-Consultant bei Porsche Consulting ent- zündete sich ihr Interesse an der Digitalisierung im Kontext der Herausforderungen von Marketing und Vertrieb. An der WHU – Otto Beisheim School of Management promovierte sie zum Thema Einkaufsfreude nach ihrem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Sie wuchs im familieneigenen Weingut auf, das sie zwischenzeitlich mit führte und ihre Leidenschaft für Erlebnisse in der Natur noch heute maßgeblich prägt.

Vorträge: Executive-Panel

Referentin Carsten Schulz

Carsten Schulz

Partner, BearingPoint GmbH

Carsten Schulz ist Partner in der Service Line Digital & Strategy bei BearingPoint und verantwortet den Beratungsbereich Customer Service und Customer Experience. Zuvor arbeitete er als Partner bei Detecon International und leitete das Global Competence Team CRM, Sales & Service. Mit mehr als 16 Jahren Erfahrung als Unternehmensberater für Customer Management und Call Center liegen seine Schwerpunkte auf digitalen Multichannel- und Servicestrategien, Customer Care-Organisation und Outsourcing. Er hat mehrere große Projekte erfolgreich geleitet, vornehmlich in den Branchen Telekommunikation, Versicherungen, Banken, High Tech und Travel & Transport. Herr Schulz entwickelte verschiedene Loyalitätskonzepte und baute ein führendes Multipartner Bonusprogramm auf. Er ist Autor verschiedener Publikationen zum Thema „Zukunft des Kundenservice“.

Vorträge: Erfolgreicher Einsatz von kognitiven Technologien zur Optimierung des Customer Service

Dummy

Annika Weckmann

Senior Business Consultant, BearingPoint GmbH

Annika Weckmann ist Senior Business Consultant in der Service Line Digital & Strategy bei BearingPoint. Sie ist seit mehr als sechs Jahren als Beraterin tätig und ihre fachlichen Schwerpunkte sind Customer Service und Customer Management. In diesen Themenbereichen begleitete Frau Weckmann Projekte vor allem in den Branchen Versicherungen, Banking und Automotive. Ihre Projekte beinhalteten dabei u.a. die Zielbildentwicklung zur Modernisierung und Digitalisierung von Kundenservice-Organisationen, die Entwicklung von ganzheitlichen Kommunikations- und Multikanalansätzen sowie die Konzeption und Einführung von digitalen Services im After-Sales-Bereich.

Vorträge: Erfolgreicher Einsatz von kognitiven Technologien zur Optimierung des Customer Service

Dummy

Prof. Dr. Maria Wimmer

Dekanin des Fachbereichs Informatik der Universität Koblenz-Landau

Prof. Dr. Maria A. Wimmer leitet die Forschungsgruppe Verwaltungsinformatik / E-Government am Institut für Wirtschafts- und Verwaltungsinformatik an der Universität Koblenz-Landau. Sie hat an der Universität Linz, Österreich, Informatik studiert und nach ihrem Abschluss einen zweijährigen Forschungsaufenthalt in Italien (Arbeitsschwerpunkt: ganzheitliche Analyse und Entwicklung von sicherheitskritischen Systemen im Bereich Zugverkehrsleitstand) verbracht. Anschließend kehrte sie an die Universität Linz, Institut für Informatik in Wirtschaft und Verwaltung, zurück und widmete sich fortan den Themenbereichen E-Government und E-Democracy. 2003 habilitierte sich Maria A. Wimmer im Fach Angewandte Informatik und leitete die verschiedenen E-Government Projekte des Instituts. Von 2004 bis 2005 arbeitete sie in der IKT-Stabsstelle des österreichischen Bundeskanzleramtes. Seit November 2005 leitet sie die Forschungsgruppe E-Government an der Universität Koblenz.

Vorträge: Eröffnungsrede